NOD32 Antivirus für Linux Desktop

NOD32 Antivirus für Linux Desktop
Lieferzeit: 

Schnelle und effektive Lösung zum Schutz vor Malware und Internet-Bedrohungen, einschließlich Cross-Plattform, für
Computer mit dem Betriebssystem Linux. Die Technologie von ESET bieten einen wirksamen Schutz Ihrer Daten, die Aufrechterhaltung der Systemleistung.

  • Antivirus-und Antispyware
  • Gerätesteuerung (USB-Steuerung)
  • Antiphishing (Schutz vor Phishing-Websites,
    stehlen persönliche Daten)
  • Geringe Auswirkungen auf die Systemressourcen

  • Hersteller: ESET

Großer Preis:  5940 

Ihre Bewertung dieses Artikels

Bleiben Sie auf der sicheren Seite des Internets

Überlassen Sie den Schutz Ihres Computers Technologie von ESET NOD32, Bewährtes Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt.

  • Antivirus-und Antispyware - Bietet proaktiven Schutz vor allen Arten von Malware und предотвращаетраспространение Viren von Ihrem Computer zu anderen Benutzern auf dem PC
  • Gerätesteuerung(USB-Kontrolle) - Überprüft die externe Wechselmedien auf Malware
  • Cross-Plattform-Schutz - Verhindert die Ausbreitung von Malware von Ihrem PC unter dem Betriebssystem Linux Desktop auf Geräte mit den Betriebssystemen Microsoft Windows und Mac OS X und Umgekehrt
  • Einfaches Design und einfache Navigation - Leicht zu finden alle notwendigen Informationen über den Status des Schutzes, die Aktualität der Signaturdatenbank usw.

Erleben Sie die volle Leistung Ihres Computers

ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop hat keinen Einfluss auf die Leistung Ihres Computers. Sie können ungehindert arbeiten, spielen, kommunizieren im Internet.

Geringe Auswirkungen auf die Systemressourcen - Unterstützung von High Performance Ihres Computers und funktioniert gut, sowohl auf neuen,als auch auf der älteren Hardware. Automatische Updates von ESET kommen oft und den kleinen Portionen, um nicht zu beeinflussen die Geschwindigkeit der Internetverbindung und Ihre Arbeit nicht stören

Systemanforderungen

Betriebssystem:
ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop funktioniert auf jedem Computer mit dem Betriebssystem Debian, RedHat, Ubuntu, SuSe, Fedora, Mandriva und mit den meisten RPM-und DEB-Paketen

Internet-Verbindung

Der Verweis auf die Distribution: Download

Bevor Sie mit der Installation beginnen, schließen Sie alle geöffneten Programme. ESET NOD32 Antivirus enthält Komponenten, die möglicherweise in Konflikt mit anderen installierten Antiviren-Programme, sofern vorhanden. ESET empfiehlt dringend, alle anderen Virenschutzprogramme zu deinstallieren, um Probleme zu vermeiden.

Wenn Sie zur Installation eine heruntergeladene Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, klicken Sie auf die Registerkarte «Einstellungen» > «Berechtigungen»aktivieren Sie das Kontrollkästchen «Allow Ausführung Datei als Programm» und schließen Sie das Fenster. Doppelklicken Sie auf die Datei, um das Installationsprogramm zu starten. Starten Sie die Installationsdatei, und der Installationsassistent wird die Anwendung zu installieren. Nach der Annahme der Lizenzvereinbarung können Sie eine der folgenden Installationsarten.

Typische Installation

Benutzerdefinierte Installation

Typische Installation

Typische Installation erfolgt unter Verwendung der Konfigurationseinstellungen, die für die meisten Benutzer. Sie bietet optimale Sicherheit und eine hohe Leistung des Systems. Die typische Installation ist die Standardeinstellung; wenn Sie keine speziellen Anforderungen, sollte einen anderen Weg wählen.

Das Quick Alert Service ThreatSense.Net dient zur rechtzeitigen Information von ESET über neue Bedrohungen. Es hilft, schnell auf Bedrohungen zu reagieren, um Nutzer zu schützen. Dieses System sorgt für die übertragung von Proben von Schadcode in das Labor von ESET Threat Lab. Dort werden Sie analysiert, verarbeitet und in die Datenbank aufgenommen Virussignaturen. Standardmäßig ist das Kontrollkästchen «Enable-Frühwarnsystem ThreatSense.Net» installiert. Um Einstellungen für das Einsenden Verdächtiger Dateien klicken Sie auf die Schaltfläche «konfigurieren». Weitere Informationen finden Sie unter «ThreatSense.Net». Im nächsten Schritt der Installation ist die Konfiguration der Erkennung potenziell unerwünschter Anwendungen. Anwendung in Bezug auf potenziell unerwünschte Software, können nicht unbedingt Sicherheitsrisiken in sich Bergen, jedoch negative Auswirkungen auf die Funktionalität Ihres Betriebssystems. Solche Programme werden oft zusammen mit nützlichen, und deren Installation ist es schwer zu sehen während der Installation des gesamten Softwarepakets. Obwohl bei der Installation von solchen Anwendungen in der Regel wird eine Benachrichtigung angezeigt, Sie können auch installiert werden ohne die Zustimmung des Benutzers. Sollte die Option «Aktivieren Sie die Erkennung von potentiell unerwünschter Software», um damit die Anwendung von ESET NOD32 Antivirus dieser Art von Bedrohung zu identifizieren. Wenn Sie aktivieren diese Funktion nicht nutzen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen «Deaktivieren der Erkennung von potenziell unerwünschter Software». Zum Abschluss der Installation klicken Sie auf die Schaltfläche «Installieren».

Benutzerdefinierte Installation

Die benutzerdefinierte Installation eignet sich für fortgeschrittene Benutzer, die wollen, ändern Sie die erweiterten Einstellungen während der Installation der Anwendung. Wenn Sie einen Proxyserver verwenden, können Sie Parameter angeben, indem Sie das Kontrollkästchen «Ich verwende einen Proxyserver». Geben Sie die IP-Adresse oder URL-Adresse des Proxy-Servers in das Feld «Adresse». Im Feld «Port» geben Sie den Port, auf dem der Proxy-Server nimmt Anfragen auf die Verbindung (standardmäßig 3128). Wenn der Proxy-Server eine Authentifizierung erfordert, geben Sie den richtigen Benutzernamen und Passwort, die Sie benötigen, um darauf zuzugreifen. Wenn Sie keinen Proxyserver verwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen «Ich verwende einen Proxyserver». Im nächsten Schritt können Sie ermitteln, welche Benutzer mit den rechten, die Programmkonfiguration zu ändern. Weste Benutzer aus, wählen Sie Sie in der Liste im linken Teil des Fensters und klicken Sie auf «Hinzufügen». Um alle Systembenutzer anzuzeigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen «alle Benutzer Anzeigen». Das System der schnellen Alarmierung der ThreatSense.Net ist für die rechtzeitige Information von ESET über neue Bedrohungen. Es hilft, schnell auf Bedrohungen zu reagieren, um Nutzer zu schützen.

Dieses System sorgt für die übertragung von Proben von Schadcode in das Labor von ESET Threat Lab. Dort werden Sie analysiert, verarbeitet und in die Datenbank aufgenommen Virussignaturen. Standardmäßig ist das Kontrollkästchen «Enable-Frühwarnsystem ThreatSense.Net» installiert. Um Einstellungen für das Einsenden Verdächtiger Dateien klicken Sie auf die Schaltfläche «konfigurieren». Weitere Informationen finden Sie unter «ThreatSense.Net». Im nächsten Schritt der Installation ist die Konfiguration der Erkennung potenziell unerwünschter Anwendungen.

Anwendung in Bezug auf potenziell unerwünschte Software, können nicht unbedingt Sicherheitsrisiken in sich Bergen, jedoch negative Auswirkungen auf die Funktionalität Ihres Betriebssystems. Solche Programme werden oft zusammen mit nützlichen, und deren Installation ist es schwer zu sehen während der Installation des gesamten Softwarepakets. Obwohl bei der Installation von solchen Anwendungen in der Regel wird eine Benachrichtigung angezeigt, Sie können auch installiert werden ohne die Zustimmung des Benutzers. Sollte die Option «Aktivieren Sie die Erkennung von potentiell unerwünschter Software», um damit die Anwendung von ESET NOD32 Antivirus dieser Art von Bedrohung zu identifizieren. Zum Abschluss der Installation klicken Sie auf die Schaltfläche «Installieren».

Aktivierung des Programms

Für die Aktivierung der Software müssen Sie auf den Link und füllen das Anmeldeformular aus.

Um eine Kopie von ESET NOD32 Antivirus direkt aus dem Programm. Klicken Sie auf das Symbol von ESET NOD32 Antivirus, das in der Menüleiste (am oberen Bildschirmrand), und klicken Sie dann auf «Produktaktivierung».

Wenn Sie einen Benutzernamen und ein Passwort erhalten haben, wählen Sie die Option «Aktivierung mithilfe eines Benutzernamens und Kennwort» und geben Sie die Lizenzdaten in die entsprechenden Felder ein. Diese Option ist ähnlich wie die Verwendung von Punkt «Benutzernamen und Passwort festlegen...» im Fenster des Update-Programms.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen